News Fluglager

von Dominik Biesenecker (Kommentare: 0)

Heute war der letzte Tag unseres Fluglagers, bevor wir morgen wieder nach Hause fahren müssen. Daher nutzen wir noch einmal den Tag und gingen auf Strecke oder schulten an der Winde.

von Patric Rießner (Kommentare: 0)

Aufgrund der gut vorhergesagten Wetterbedingungen begannen unsere Streckenpiloten bereits früh mit dem Aufrüsten ihrer Flugzeuge.

So ging es nach dem morgendlichen Briefing ohne lange zu zögern in die Luft. Das hat sich gelohnt: Es kamen Strecken zwischen 450km und 630km zusammen.

 

von Patric Rießner (Kommentare: 0)

Nachdem die Wetterbedingungen am gestrigen Tag keine längeren Streckenflüge zuliesen, beschränkten wir unseren Flugbetrieb auf Schul- und Windenstarts mit der doppelsitzigen ASK 21.

von Patric Rießner (Kommentare: 0)

Heute war der dritte Tag unseres Fluglagers beim Aeroteam Klix in der Nähe von Bautzen. Viel Sonne, viel Wind, Basishöhen bis 2600m und wenig Wolken waren das Ergebnis des morgendlichen Briefings.

von Dominik Biesenecker (Kommentare: 0)

Am heutigen Sonntag stellten wir uns nach dem morgentlichen Briefing auf Blauthermik mit ein wenig Hoffnung auf 1/8 Cumulus-Bewölkung ein. Noch vor Thermikbeginn zogen wir unsere ASK21 an den Start, um ein paar Starts an der Winde zu machen , bevor wir nach Einsetzen der Thermik auch mit der restlichen Flotte starteten, um noch den ein oder anderen Flug für die Bundesliga absolvieren zu können und natürlich die Gegend zu erkunden.

von Dominik Biesenecker (Kommentare: 2)

Nachdem wir gestern alle gut in Klix angekommen sind, haben wir heute unsere Flugzeuge aufgerüstet und startfertig gemacht, um die neue Fluggegend zu erkunden. Leider kam die erwartete Front schneller als gedacht, weshalb wir unsere bereits startfertigen Flugzeuge sichern mussten und erstmal eine Mittagspause einlegten.

von Boris Blum (Kommentare: 0)

Unser traditionelles Fluglager in Klix bei Bautzen findet dieses Jahr vom 10. bis 19. August statt.

von Boris Blum (Kommentare: 0)

Ein Zwischenhoch bescherte uns heute nochmal einen guten Flugtag, bevor uns zum Wochenende hin ein neues Frontensystem erreichen soll. Daher räumten wir heute nochmal alle Flugzeuge aus der Halle und aus den Hängern, tankten einige mit Wasser und zogen sie an den Start.

von Boris Blum (Kommentare: 0)

Langsamer als vorhergesagt bewegte sich eine Kaltfront in unsere Richtung. Leider zog diese nicht in der Nacht über uns hinweg, sondern erreichte uns erst am Morgen. Daher regnete es den gesamten Tag, sodass an Fliegen nicht zu denken war.

von Boris Blum (Kommentare: 0)

Warm und trocken begann der Tag. Bereits beim Frühstück hatten wir über zwanzig Grad und keine Wolke am Himmel. Dies änderte sich auch den ganzen Tag über nicht. Lediglich ein paar Cirren zogen über dem Flugplatz auf und machten es uns somit schwer zu den guten Verhältnissen mit Cumulusthermik im Riesengebirge und hinter der polnischen Grenze zu gelangen.

von Boris Blum (Kommentare: 0)

Heute endlich gutes Wetter und diesmal sogar nicht nur in der Vorhersage sondern auch bei uns hier in Klix. Am Morgen begrüßte uns der Tag mit blauem Himmel und Kraftwerksthermik über dem zwanzig Kilometer entfernten Kohlekraftwerk Boxberg.

von Boris Blum (Kommentare: 0)

Der Tag begann mit sehr guten Aussichten und einer potentiellen Flugdistanz von 500km im Briefing. Daher rüsteten wir alle Flugzeuge auf und tankten Wasser um schnelle Geschwindigkeiten für die Bundesliga erfliegen zu können. Leider war das Wetter jedoch sehr viel schlechter als vorhergesagt sodass wir sehr lange auf den Start warten mussten. Während unsere Flugschüler ein paar kurze Platzrunden drehten, wartete der Rest der Flotte auf besseres Wetter. Gegen 15 Uhr starteten dann auch unsere Liga-Piloten. Philipp und Gerd Peter kamen aber nicht weiter als 15 Kilometer vom Platz weg, die restlichen Piloten mussten sofort wieder landen.

von Boris Blum (Kommentare: 0)

Nachdem unsere Anreise gestern sehr verregnet war, begrüßte uns das Klixer zwar trocken, aber mit schlechten Streckenflugbedingungen. Daher nutzten wir den heutigen Tag, um die Schulflugzeuge (ASK21 & Ka8) aufzurüsten und einige Übungs- und Einweisungsstarts an der Winde zu absolvieren.

von Boris Blum (Kommentare: 0)

Anreise nach Klix - Udo Wolf und Boris Blum nehmen am Flugplatz Lichtenfels die vereinseigene LS8 an den Haken und machen sich auf den Weg nach Klix.

von Boris Blum (Kommentare: 0)

Der heutige Tag war von schwacher Blauthermik geprägt, die zudem erst sehr spät einsetzte. Daher nutzte ein Teil unserer Gruppe den Tag zu einem Ausflug nach Görlitz. Bei den am Platz geblieben Piloten machte sich aber auch bald Langeweile breit, sodass die Zeit bis zum Thermikbeginn genutzt wurde um nach Bautzen zu fahren.

von Boris Blum (Kommentare: 0)

Bedingt durch die erst spät einsetzende Thermik begannen wir den Tag gemütlich mit ein paar Starts an der Winde. So konnten auch unsere Flugschüler einen Windenstart erleben.

von Boris Blum (Kommentare: 0)

Nachdem wir am vergangenen Wochenende unsere Spitzenpositionen in den Ligen sichern konnten und dadurch schon in Runde 17 der Quali-Liga aufgestiegen sind und somit im nächsten Jahr in der 2. Bundesliga an den Start gehen dürfen, gingen wir den heutigen Montag ganz entspannt an.

von Boris Blum (Kommentare: 0)

Zwar nicht ganz so gut wie gestern, aber trotzdem fliegbares Wetter hat uns der heutige Tag beschert. Also zogen wir nach dem Briefing unsere Flieger aus den Hallen und Hängern an den Start.

von Boris Blum (Kommentare: 0)

An unserem ersten Tag hier in Klix waren wir heute schon sehr früh auf den Beinen, um bei noch erträglichen Temperaturen unsere Segelflugzeuge aufzurüsten.

von Boris Blum (Kommentare: 0)

Nach unserer Anreise, die nicht ganz reibungslos verlaufen ist, sind wir heute in Klix angekommen und haben hier unser Lager aufgeschlagen.

von Boris Blum (Kommentare: 0)

Klix 2014 ist wieder Geschichte und wir hatten auch diesmal wieder ein gelungenes Fluglager: Wetter mit allen Facetten, tropisch heisses bis kühles Schauerwetter, 4 Windenstartberechtigungen, 2 neue Typen-Einweisungen auf Vereinsmaschinen und nicht zu vergessen die neuen Erfahrungen auf dem Arcus-T!

von Boris Blum (Kommentare: 0)

Der Freitag war ein reiner Blauthermiktag - richtiges "Ka8-Wetter". Nur ab und zu zogen einige Cirren über den Himmel. Alexander nutzte den Tag, um mit unserer Ka8 fast 6 Stunden lang die Gegend zu erkunden. Da der Wind aus südlicher Richtung kam, starteten wir heute auf der Piste 10. Rudolf und Jan schnappten sich schon früh am Tag die ASK und nutzten die Zeit vor dem Einsetzen der Thermik, um Windenstarts zu üben.

von Boris Blum (Kommentare: 0)

Wieder ein Tag mit guter Thermik und hoher Basis. Wolfram nutzte diesen für einen Flug nach Eisenhüttenstadt - vorbei an der ehemaligen Cargolifter-Halle.

von Boris Blum (Kommentare: 0)

Der Mittwoch startete deutlich besser, die Luftmasse war labiler, es gab am Platz keine Schauer, die Thermik war durchaus brauchbar-auch aus der Winde kamen wir gut weg. Nur der Wind blies weiterhin knackig aus West.

von Boris Blum (Kommentare: 0)

Unser dritter Tag in Klix begann wie vorhergesagt mit bedecktem Himmel und kräftigem Westwind. Am Vormittag und am späten Nachmittag zogen einige Schauer durch.

von Boris Blum (Kommentare: 0)

Der Montag stand im Zeichen der heranziehenden Kaltfront aus Westen. Wir nutzten den letzten Tag vor dem Frontdurchzug intensiv zum Schulen und Überlandfliegen.

"