Gelegenheit zum Mitfliegen!

Einführungsflüge zum Schnuppern

Faszination Fliegen - der Traum, sich wie ein Vogel über unserer Landschaft zu bewegen, steckt in den meisten Menschen. Im großen Jumbo oder Airbus waren schon viele unterwegs. Der Touristenplatz im Bauch eines Jumbos gibt der Faszination aber nur wenig Raum: es ist eben ein Unterschied, ob man als Gast im Omnibus oder im Cockpit eines Formel-1 Boliden über den Nürburgring fährt.

Fast jedes Wochenende kommen Gäste zu uns an den Platz und fragen uns vorsichtig: »Kann man denn mal mitfliegen?« Unsere Antwort ist: »Natürlich können Sie mitfliegen.« Denn die echte Begeisterung für unseren Flugsport ist nur über das Mitfliegen zu wecken. Schließlich haben wir uns der Förderung des Luftsports verschrieben. Und wir haben als Ziel, neue Mitglieder zu gewinnen: Viele unserer aktiven Mitglieder haben über einen Einführungsflug zu uns gefunden.

Wenn Sie Interesse haben, vermitteln wir gern einen Einführungsflug.

Einführungsflug im Motorflugzeug

Die beiden Motormaschinen bei uns am Platz fassen neben dem Piloten drei Passagiere. Das bedeutet, dass Sie bei Ihrem Einführungsflug noch zwei Familienmitglieder oder flugbegeisterte Freunde oder Bekannte mitnehmen können. Die Kosten richten sich allein nach der Flugzeit und nicht nach der Anzahl der belegten Plätze.

Einführungsflug im Segelflugzeug

Hier genießen Sie Ihren ersten Flug in einem Zwei-Mann-Cockpit, das heißt, Sie sind mit dem Piloten allein unterwegs. Eigentlich sind Segelflugzeuge einsitzige Maschinen, aber in Lichtenfels steht uns für Einführungsflüge im Segelflieger ein doppelsitziger Trainer zur Verfügung. Das Wetter ist beim Segelflug wichtiger als beim Motorflug: Suchen Sie sich für Ihren Flug einen guten Tag (blauer Himmel, weiße Wolken) des Wochenendes aus. Dann können wir Ihnen auch eine längere Flugzeit bieten. Im Segelflugzeug dauern die Flüge ca. 30 Minuten.

Schauen und Fotografieren ist nicht verboten...

Natürlich haben Sie beim Einführungsflug ausgiebig die Gelegenheit, einen Blick auf unsere Heimat auszukosten und auch zu fotografieren. Mit dem Piloten können Sie absprechen, wohin Ihr Flug geht.

Auch willkommen: Ihre Familie & Ihre Freunde

Sofern Sie einem flugbegeisterten Angehörigen den Weg zur Fliegerei über einen Einführungsflug erleichtern wollen: Sprechen Sie einfach mit uns: Wir haben immer passende Ideen auf Lager.

Sprechen Sie uns an. Zum Thema Einführungsflüge / Schnupperflüge helfen Ihnen folgende Mitglieder gern weiter:

der 2. Vorstand, Dieter Ganzmann (vorstand2@edql.de)
der Motorflugreferent, Robert Krüger (motorflug@edql.de)
der Segelflugreferent, Rudolf Weihermüller (segelflug@edql.de)

"